Unsere Arbeitsweise

 Wir passen unsere Arbeitsstruktur und unsere Arbeitsweise schrittweise den sich wandelnden Herausforderungen an.

So gibt es im 2020 mehrere Arbeitsgefässe, die einen mit klar definierten Aufgaben und Kompetenzen, die andern mit sich fortlaufend ausbildenden und Arbeitsinhalten. Alle Bewegungen zielen darauf hin, das Geschehen im Lebensraum Belmont in einem Miteinander aller zu gestalten.

Die Generalversammlung
Die GV ist die jährliche Zusammenkunft aller GenossenschafterInnen und Genossenschafter, an der alle statuarisch vorgesehenen Themen besprochen und entschieden werden. Derzeit sind wir 24 Genossenschafter und Genossenschafterinnen und 2 Kleinkinder.

Der Vorstand
Der Vorstand setzt sich zusammen aus Beatrice Stoffel, Bernard Bischoff, Priska Luginbühl und Renate Sträuli. Er trifft sich in der Regel mindestens monatlich zu einer Sitzung. In diesem Gremium, wir nennen es KernTEAM, laufen die Fäden zusammen, werden Genossenschaftstage koordiniert, Entscheidungsgrundlagen erarbeitet und die laufenden Genossenschaftsgeschäfte erledigt.

Die Vorstandsmitglieder sind jeweils auf zwei Jahre gewählt und sind wieder wählbar.

Das Fachgremium Bau
Das Fachgremium Bau setzt sich zusammen aus Bernard Bischoff, Sylvia Zübli und Stephan Schweizer. Dem Gremium wurde von der Genossenschaft die Planung und Realisierung des Umbaus in Zusammenarbeit mit dem Projektleiter, Simon Götz, Architekt

Die Genossenschaftstage und Genossenschaftskonferenzen
An Genossenschaftstagen kommen die 21 aktiven Genossenschafter und Genossenschafterinnen monatlich zusammen. Hier geschehen Informationsaustausch, sowie Meinungs-und Entscheidungsfindung zu aktuellen Themen aus den verschiedenen Arbeitsteams. An einzelnen Tagen werden «brennende»Themen vertieft.

Während der durch Corona verordneten physischen Kontaktpause treten konzentrierte Konferenzen im virtuellen zoomRaum anstelle der Genossenschaftstage.

Ad-hoc Bau-Themengruppen 2020-2021
Während der Bauplanung und während des Umbaus entstehen nach Bedarf Arbeitsgruppen, die über eine kürzere oder längere Zeit ein Bau-Thema bearbeiten. Ihr Auftrag entsteht in enger Zusammenarbeit mit dem Fachgremium Bau.  Arbeitsweise und der Auftrag sind unterschiedlich. Sie reichen von Informationsbeschaffung, über Ausstellungsbesuche, Befragung von Experten bis hin zur Variantenvorbereitung für eine Mitwirkung im Genossenschaftskreis.

Die Themen im laufenden Jahr:
Küche
Nasszellen
Oberflächen
Böden

Für alle Belange, die wir nicht durch eigene Ressourcen abdecken können, arbeiten wir zusammen mit Fachpersonen.